Der Segelkatamaran des Sail-Together e.V.

Der zukünftige barrierefreie Segelkatamaran wird Platz für insgesamt 16 Personen bieten. Sowohl unter, als auch auf Deck können sich auch Rollstuhlfahrer uneingeschränkt fortbewegen. Dies ermöglichen in der Konstruktion bedachte breite Flure, ebene Flächen ohne behindernde Kanten, geringe Steigungen der Rampen, großzügig bemessene Kabinen und Bäder, etc. Alle Ideen sind gemeinsam von Menschen mit und ohne Behinderung geplant und entwickelt worden. Ausführlichere Pläne finden Sie unter Konstruktion. Der Katamaran wurde in Kooperation mit der Hochschule für Schiffsbau und Meerstechnik in Bremen nach den Ideen von Sail-Together durch den Konstrukteur Carsten Weber aus Hamburg entwickelt.

Crew des Katamarans

Die zukünftigen Segeltörns werden von einem professionellen Skipper und einer ausgebildeten Crew begleitet. Das Team wird durch Volontäre aus Deutschland und  unserer internationalen Partner aus Schweden, Nordirland und Italien ergänzt. Alle Mitarbeitenden an Bord werden besonders im Umgang mit integrativen Gruppen pädagogisch geschult sein. Unsere Erfahrung zeigt, dass viel mehr möglich ist, als man Anfangs glaubt. Die größten Barrieren sind in unseren Köpfen.