Artikel

Weinauktion mit OB Ulrich Sierau für Sail Together am Phönixsee

Die Versteigerung des zweiten in Hörde angebauten Emscher-Weins „Neues Emschertal – Phoenix 2015“ war ein voller Erfolg: Mehr als 50 Menschen hatten sich zu der A(u)ktion im Restaurant Pfefferkorn an der Hafenpromenade des Phoenix Sees angemeldet. 2010 Euro brachte allein die Versteigerung der auf nur zehn Flaschen limitierten Flaschen, daneben gab es den Emscher-Wein in geringen Mengen zur Verkostung: Diesen Betrag spendet die Emschergenossenschaft komplett an den Verein „Sail together e.v.“, der Menschen mit Behinderungen den Zugang zum Segelsport ermöglicht.

Der Verein wird mit diesem Geld das älteste Schiff in der Flotte, die Ambiscara von 1899 - was soviel wie Emscher bedeutet - mit einem Elektromotor ausstatten. 

"Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Menschen zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit zu verteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer."

Antoine de Saint Exupéry