Artikel

Till Martenka

Joysticksteuerung ermöglicht Segeln für fast alle

Auf dem barrierefreien Segelschiff von Sail Together haben jetzt Menschen mit Beeinträchtigungen, die z.B. kein Steuerrad drehen können, die Möglichkeit, das Schiff per Joystick zu lenken. Diese Innovation wurde schon beim Bau des Segelschiffes 2016 bedacht und nun von der Bootswerft Baumgart in Hörde realisiert. Mit dem extra dafür entwickelten hydraulisch unterstützten Joystick wird das Steuern für Menschen mit Beeinträchtigungen ganz einfach.  

Zudem verfügt das sieben Meter lange Segelboot über einen elektrischen Hilfsmotor, der es erlaubt, dass Boot auch bei ungünstigen Bedingungen sicher zu manövrieren. Der Rollisegler ermöglicht auch Menschen mit einem Elektrorollstuhl problemlos an Deck zu kommen. Das Segelschiff bietet Platz für bis zu 3 Rollifahrende und fünf Menschen ohne Rollstuhl. Damit können auch Gruppen oder Freundeskreise von Rollifahrenden erstmalig zusammen auf einem Binnensee segeln.

Die Anschaffung und die Umsetzung wurden von der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend Dortmund, dem Jugendring Dortmund und dem Verein Sail Together e.V. ermöglicht.

Der Verein Sail Together will mit diesem Projekt Begegnungen fördern und den Spaß an der Teamarbeit erlebbar machen. Wichtig sind das gemeinsame Ziel und das gemeinsame Segeln. Dadurch tritt erfahrungsgemäß, die Art der Behinderung in den Hintergrund und Integration wird möglich. „Segeln für alle“ meint, dass es jedem Menschen möglich sein sollte, diese wunderbare Erfahrung zu machen.

Der Verein ist aus der integrativen Arbeit der Evangelischen Kirche in Dortmund erwachsen.
Einzelne, Gruppen und Schulen können nach Absprache mit Unterstützung einer/s erfahrenen Skipper*in mit dem Rollisegler segeln gehen und eigene inklusive Erfahrungen machen. Das Schiff kann auch von Gruppen ohne Rolli genutzt werden.

  • Till Martenka
  • Till Martenka; Nadine Neumann, Jeane Ruhoff
  • Lothar Ständeke, Jeane Ruhoff, Till Martenka, Nadine Neumann, Dirk Loose, Lillith Loose
  • Dirk Loose, Lillith Loose, Till Martenka, Nadine Neumann, Lothar Ständeke, Jeane Ruhoff

"Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Menschen zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit zu verteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer."

Antoine de Saint Exupéry